WBM-Flüssigboden – ein Alleskönner

Einsatzgebiete

WBM-Flüssigboden® verfügt über ein breites Spektrum von verschiedenen Einsatzgebieten wie Kanal- und Leitungsbau, Straßenbau, Bauwerkshinterfüllung, Hohlraumverfüllung sowie nicht zuletzt dem Gas- und Rohrleitungsbau. Gerade bei diesen Anwendungen kommen die Vorteile von WBM-Flüssigboden® deutlich zum Tragen.

 

Produkt- und Verarbeitungsvorteile

Der WBM-Flüssigboden® kann durch von uns erstellte Rezepturen auf die unterschiedlichsten Baustellenanforderungen hinsichtlich

  • Wasserdurchlässigkeit
  • Druckfestigkeit
  • Wiederaushubfähigkeit
  • Tragfähigkeit
  • Verarbeitungskonsistenz
  • Dichtigkeit
  • Porosität
  • Wärmeleitfähigkeit
  • Und weitere anwenderspezifische Eigenschaften

in die Verfüllzone eingebracht werden. Durch seine einstellbaren Fließeigenschaften, füllt WBM-Flüssigboden® sämtliche Hohlräume ohne weiteren Verdichtungsaufwand lückenlos aus.

Nach dem Abbinden erreicht WBM-Flüssigboden® seine vorbestimmte Festigkeit im Bereich der Bodenklasse 3-5 nach DIN 18300.

  • fließfähig und selbstverdichtend
  • vibrationsfrei einbaubar
  • gasdurchlässig
  • verdrängt anstehendes Wasser in der Baugrube
  • gewährleistet den belastungsarmen Einbau der Versorgungsleitung
  • bleibt lösbar
  • bietet Schutz vor Wurzeleinwuchs
  • verringert die Baukosten durch weniger Straßenaufbruch und Wiederherstellung
  • geringerer Bodenaushub und reduzierte Transport- und Deponiekosten
  • keine Verdichtungsarbeiten in der Leitungs- und Verfüllzone
  • kann Schadstoffe immobilisieren und damit Deponiekosten stark reduzieren

 

SO ARBEITEN WIR

SCHULUNG

Zertifizierte Partner sorgen für Ihre Sicherheit

ERFAHRUNG

Seit 1996 im Einsatz. In der Praxis erprobt

LIZENZEN

Gute Partnerschaften stehen im Vordergrund

PRODUKTE

Mit der Forschung für die Praxis entwickelt